Über uns

 

So wie ein Prisma einen weißen Lichtstrahl in alle Farben des Regenbogens brechen kann, versuchen wir als Band, neue geistliche Lieder in möglichst vielen Klangfarben zu spielen. Das Spektrum reicht dabei von mitreißenden Songs mit Drive, die von mehrstimmigem Chorgesang und Instrumenteneinsatz getragen werden, bis hin zu ruhigen Balladen mit Sologesang und schlichter Klavier- oder Gitarrenbegleitung.  Das Repertoire reicht von altbekannten Klassikern dieser Musikrichtung (Keinen Tag soll es geben) bis zu völlig neuem und selbst arrangiertem Material.

Gegründet wurde Prisma 1989 in St. Josef Bruchsal aus einer Firmgruppe heraus. Mittlerweile sind wir eine bunt gemischte Gruppe aus Leuten, die gerne miteinander Musik machen, ganz nach dem Motto "Denn wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen."(Matthäus 18, 19)

Was Prisma wirklich ausmacht, ist mit Worten nur schwer zu beschreiben. Am besten ist, man hört und sieht uns live oder kommt direkt zu einer unserer Proben vorbei. Zu sehen sind wir hauptsächlich bei unseren Worshipabenden, einmal pro Monat in der Werktagskirche in St. Paul in Bruchsal, in Gottesdiensten in Bruchsal und Umgebung, aber immer wieder auch zu anderen Gelegenheiten und an anderen Orten, wie z.B. bei Hochzeiten oder auf dem Weihnachtsmarkt.

"Die Berührung zwischen Gott und der Seele ist die Musik." - Bettina von Arnim

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/11